Das NachfrageSOG „DiENSTleistung & ProduktSYSTEM“ von „EchteMARKE.1 A SEHR GUT.com“ dient zur Ausbildung und zur Realisierung von Ihrem persönlichen Unternehmen.1 A SEHR GUT.com

Philipp Johannes Wiech ist „Botschafter an Christi Statt“ und LiEBT:

Mein Weg war Mühsam. Heute ist es Freude Tag für Tag! Philipp Johannes Wiech.

Schon in jungen Jahren hatte ich Schwierigkeiten mit dem Arbeiten. Ich hatte einfach keine Lust dazu und konnte mir auch nicht vorstellen als erwachsener Mann eines Tages einen Großteil meines Lebens mit einer Tätigkeit zu verbringen, die für mich eine Qual darstellte.

Deshalb habe ich nach meinem Schulabschluss mein Leben so ausgerichtet dass ich möglichst wenig Arbeiten muss. Ich habe studiert aus dem Grund dass ich nicht arbeiten wollte und ohne ein Ziel war das Studium für mich auch sehr anstrengend und zäh. Nach einigen versäumten Prüfungen, Pausesemestern und drei Jahren Zeit, brach ich das Studium ab ohne einen Abschluss.

In dieser Zeit erhielt ich einen kleinen Einblick hinter die Kulissen unseres Finanz- und Gesellschaftssystems und mir wurde klar dass ich dabei nicht mitmachen will. Ich lehnte die Funktion und das alltägliche Geschehen „in der Welt“ völlig ab. Das brachte neue Schwierigkeiten mit sich.

Mittlerweile hatte ich mich in der Firma meines Vaters selbständig gemacht und dort funktionierte eben alles nach den „Prinzipien der Welt“. Der Konflikt den ich in mir trug brachte ständig Streit und Uneinigkeit ins Unternehmen, neben der Tatsache dass ich das Ziel „Geld verdienen“ immer noch ablehnte.

Im Jahr 2014 traf ich dann die Entscheidung ein echter Unternehmer nach GOTTES NATURkonformen WEG – Strategie – zu werden. Ich fing an im „SERViCEcenter.1 A SEHR GUT.com“ in D-79822 Tititsee-Neustadt als Bauhelfer zu arbeiten und mich zum „1 A SEHR GUT Coaching“ durch Heinz-Gernot NieterBotschafter an Christi Statt“. Zum ersten mal in meinem Leben konnte ich mich mit meiner Arbeit richtig identifizieren; es herrschte hier ein anderer Geist und das Ziel war nicht einfach das blose Geldverdienen.

Ich lernte mit Gott im Finanz und Wirtschaftsalltag zu leben, als freier Mensch und Unternehmer, wurde und werde ich ständig gefördert und gefordert und tue Dinge von denen ich niemals geträumt hätte sie zu tun. Jeder Tag bringt neue Herausforderungen mit sich, die ich mit Freude annehme und mit meinem HERRN Jesus Christus in mir meistere. Das Arbeiten ist für mich keine „Sklavenarbeit“ mehr, sondern dient einem Ziel und meiner Vision, meine Berufung Gottes zu LiEBEN. Dadurch lebe ich in Freiheit und gehe mit Freude durch den Tag, mitten in einer Welt voller Habgier, Täuschung und Zerstörung.

Bist Du dabei? Komm! Höre es. Erkenne es. Sage es. Erlebe es. Sage die 1 A SEHR GUT KUNDE weiter… Informiere dich im nächst möglichen Abendmahl19 zwei Stunden PraktikerDiALOG Klick hier…